Mitglieder

Auszug aus GUVG:

§ 2 Mitglieder der Verbände

(1) Mitglieder der Verbände sind:

  1. die Eigentümer von Grundstücken, wenn sie den Nachweis erbracht haben, dass ihre Grundstücke nicht der Grundsteuerpflicht unterliegen,
  2. die Gemeinden für alle übrigen Flächen.

Die Mitgliedschaft nach Satz 1 Nr. 1 beginnt mit der Aufnahme in das Mitgliederverzeichnis. Der Nachweis entfällt, wenn die Eigentümer bereits am 31. Dezember 2008 im Mitgliederverzeichnis erfasst sind.

(2) Den Verbänden können mit Zustimmung der Aufsichtsbehörde Wasser­ und Bodenverbände als Unterverbände beitreten, sie sind danach Oberverbände im Sinne des § 71 WVG. Voraussetzung für den Beitritt ist, dass den Unterverbänden als Verbandsaufgabe der Bau, der Betrieb und die Unterhaltung landwirtschaftlicher Be­ und Entwässerungsanlagen und sonstiger wasserwirtschaftlicher Anlagen obliegt, soweit diese Anlagen im Zusammenhang mit den von den Oberverbänden zu unterhaltenden Gewässern stehen und nicht in die   Unterhaltungspflicht des Oberverbandes fallen.

Aktuell hat der WBV “Rügen ” 81 Mitglieder, davon 41 Gemeinden und 40 dingliche Mitglieder.

Amtsangehörige Mitglieder

Amtsfreie Mitglieder

Dingliche Mitglieder

 

 

Theme von Anders Norén