Naturnaher Gewässerausbau

Renaturierung Lanzengraben

Der Lanzengraben ist nach EG-WRRL ein berichtspflichtiges Gewässer.

Beginn der Maßnahme 15.07.2011
Ende der Maßnahme 17.07.2015
Gesamtausgaben der Maßnahme 315.773,37 €
Finanzierung
Zuwendung nach FöRiGeF 207.983,16 €
Landeszuwendung 68.262,91 €
Naturschutzstiftung Deutsche Ostsee 24.398,73 €
 Gesamtförderung  300.644,80 €
Eigenanteil der bevorteilten Mitglieder
Bergen, Sehlen, Kluis, Dreschvitz, Parchtitz 15.128,57 €

 

Theme von Anders Norén